frank-kunkel-portrait-1

Schwarzarbeit macht Vertrag nicht immer nichtig!

News

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 01.03.2016 Az. 23 U 110/15 –

Verletzt der Unternehmer die Bestimmungen des Schwarzarbeiter-Bekämpfungsgesetzes, weil er beabsichtigt, die anfallende Umsatzsteuer nicht abzuführen, so ist der geschlossene Bauvertrag nur dann unwirksam, wenn der Bauherr dies weiß und den Verstoß für seine Zwecke ausnutzen will.